Minuto - ZeitGutscheine
Zahlungsmittel, selbst geschöpft, für alle Regionen
___________________________________________________________________________________________

Neue Webadresse: www.minutocash.org

Seit Beginn des MINUTO Projektes (2009) gab es Kritik am Begriff "ZeitGutschein". Durch diesen Begriff wurde häufig vermutet, dass wir jede Stunde exakt gleich bewerten. Dies ist jedoch beim MINUTO anders: Es geht um Minuten qualitativer Leistung.

Darüber hinaus gab es oft Vergleiche oder Verwechslungen mit Zeit-Tauschkreisen und Zeitbanken. Die MINUTO Gutscheine funktionieren jedoch ohne zentrale Kontrolle. Sie funktionieren wie Bargeld.

Aktuell ist zu beobachten, dass Bargeld immer mehr in Verruf gebracht und teilweise schon verboten wird. Elektronische Zahlungen sind zentral kontrollierbar, produzieren große Abhängigkeiten und schränken die Freiheit der Menschen weiter ein. Interessanterweise ist jedoch nur Bargeld gesetzliches Zahlungsmittel.

Freiheitsliebende Menschen und Unternehmer mit reinen Absichten lassen sich ihr Bargeld nicht wegnehmen, sie schaffen ihr "Cash" lieber selber und schöpfen MINUTOS!

Das Wort „Cash“ steht für Bargeld und stammt ab vom chinesischen Begriff „Käsch“. Das Wort „Käsch“ leitet sich seinerseits ab von dem Sanskrit-Begriff कषर karsha (kleine Münze mit bestimmtem Gewicht) und dem Tamil-Wort kasu (kleines Geldstück). siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/Käsch

Im Lauf der letzten Jahre hat sich immer mehr internationales Interesse am MINUTO gezeigt. Mit  der Veröffentlichung des Filmes "MINUTO - make your own money" am 15.8.2012 wurde die neue Webadresse geboren, die den Wert des MINUTOS besser vermittelt: www.minutocash.org







************************************************

Impressum:

www.minuto-zeitgutscheine.de
(neu: www.minutocash.org)
ist ein Projekt der:

Kirsch & Wettermann Stiftung
gemeinnützige Stiftung für
öffentliche Gesundheit und Naturschutz

Konstantin Kirsch, Vorstand
Schulstrasse 1
36214 Bauhaus
Tel 06627-915310

e-brief [ ätt ] minutocash {p.u.n.k.t} org


Ich bitte von der Zusendung von emails abzusehen.
Kontakt über Briefpost oder Telefon ist zuverlässiger.
Für die Inhalte von verlinkten Seiten sind deren Betreiber verantwortlich.

Haftungsausschluß / Disclaimer

© 1. Mai 2009; Konstantin Kirsch, Bauhaus (Idee und Text); Ralph Schönfeld, Gerstungen (Design)

Copyleft: Lizenz Freie Kunst 1.1 Dieses Werk ist frei,
Sie können es gemäss den Festlegungen der Lizenz "Art Libre"
weiterverbreiten und/oder modifizieren. Ein Exemplar dieser Lizenz
findet sich auf der Website http://artlibre.org/licence/lal/de/